Bleaching

zahnarzt-baden-bleaching

Bleaching in Baden: In nur einem Tag zu weisseren Zähnen

Schöne und strahlend weisse Zähne gehören zu einem gepflegten Erscheinungsbild. Mittels einer Bleaching-Behandlung in unserer Zahnarztpraxis in Baden unterstützen wir Sie gerne auf Ihrem Weg zu einem strahlenden Lächeln. Wenn auch Sie Ihre Zähne aufhellen lassen möchten, finden Sie nachfolgend jede Menge wertvolle Informationen zu verschiedenen Bleaching-Methoden sowie zum konkreten Ablauf der Behandlung.

Zähne aufhellen: Wann empfiehlt sich ein Bleaching

Leider haben nur sehr wenige Menschen von Natur aus weisse Zähne. Im Laufe des Lebens können sich zudem Farbpigmente ablagern, die eine leichte Dunkelfärbung der Zahnoberfläche zur Folge haben. Der Konsum von Kaffee, Tee und Nikotin kann diesen Prozess sogar noch beschleunigen und die Zähne gelblich wirken lassen. Liegen die Verfärbungen unmittelbar auf dem Zahn, ist eine professionelle Zahnreinigung empfehlenswert. Hat sich die Zahnsubstanz selbst schon verdunkelt, ist ein Bleaching das Mittel der Wahl.

 

Mit welchen Methoden kann ein Zahnarzt meine Zähne aufhellen

 

1. Power-Bleaching (auch Chairside-Bleaching genannt)

Bei der häufigsten Bleaching-Methode, dem Power-Bleaching, wird das Bleichmittel in Form eines Gels auf die Zahnoberfläche aufgebracht. Um das Zahnfleisch zu schützen, wird es vorab mit einer Schutzmaske abgedeckt. Das Gel wird nach dem Auftragen mit einer UV-Lampe aktiviert und nach einer Einwirkzeit von mehreren Minuten abgespült. In der Regel wird dieser Vorgang mehrfach wiederholt, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Die Behandlung ist absolut schmerzfrei – lediglich dann, wenn Gel auf das Zahnfleisch gelangt, kann es kurz zu leichtem Juckreiz kommen.

 

2. In-Office-Bleaching

Beim In-Office-Bleaching ist es zunächst erforderlich, eine individuelle Zahnschiene anzufertigen. Diese Schiene wird mit hochwirksamem Bleichmittel befüllt und anschliessend in den Mund eingesetzt. Die Einwirkzeit kann im Wartezimmer verbracht werden. Nach dem Abspülen des Bleichmittels ist das Ergebnis des In-Office-Bleachings sofort sichtbar.

 

3. Home-Bleaching

Beim Home-Bleaching ist die Vorgehensweise ähnlich wie beim In-Office-Bleaching – mit dem Unterschied, dass die mit Gel gefüllte Zahnschiene zu Hause getragen wird. Der Anwendungszeitraum erstreckt sich über zwei Wochen, wobei die Schiene wahlweise täglich für mehrere Stunden oder über Nacht eingesetzt werden kann.

 

4. Walking-Bleach-Methode

Die Walking-Bleach-Methode empfiehlt sich für die Aufhellung einzelner, dunkler Zähne. Der Zahnarzt bringt das Bleichmittel direkt in den betroffenen Zahn ein und verschliesst den Zugang provisorisch. Das Bleichmittel wird in den darauffolgenden Wochen regelmässig angewendet, bis der Wunschfarbton erreicht ist.

Ist ein Bleaching für mich sinnvoll?

Bei korrekter Anwendung ist ein Bleaching vollkommen unschädlich. Dennoch sollten bestimmte Personengruppen von einem Bleaching absehen, und zwar:

 

  • Personen unter 18 Jahre
  • Schwangere
  • Frauen in der Stillzeit

 

Auch während der Einnahme von Antibiotika sollte mit dem Bleaching besser noch gewartet werden. Weist das Gebiss grosse oder undichte Zahnfüllungen oder Kronen im Bereich der Frontzähne auf, muss zahnärztlich abgeklärt werden, ob ein Bleaching möglich ist. Die gründliche Zahnuntersuchung vor dem Bleaching ist Plicht in unserer Praxis. In vielen Fällen empfiehlt sich zudem eine vorherige professionelle Zahnreinigung, um oberflächliche Verfärbungen zu entfernen und eine bessere Wirksamkeit des Bleichmittels zu gewährleisten.

 

Was muss ich nach dem Bleaching beachten

Nach einem Bleaching sind die Zähne für etwa zwölf Stunden etwas empfindlicher als gewohnt. Da die Zähne nach dem Bleichen Farbstoffe besonders schnell aufnehmen, ist es ratsam, für mindestens 24 Stunden auf Kaffee, Tee, Wein und Zigaretten zu verzichten. Wie lange die Zähne hell bleiben, hängt im Übrigen von Ihren Essgewohnheiten ab und davon, ob Sie rauchen. Im Schnitt hält der Effekt eines Bleachings zwei Jahre – danach kann bedenkenlos ein weiteres Bleaching in Baden durchgeführt werden.

 

Warum sollte ich ein Bleaching ausschliesslich beim Zahnarzt durchführen lassen

 

In Apotheken und Drogerien werden diverse Bleaching-Mittel für den Hausgebrauch verkauft, die die Zähne aufhellen sollen. Doch hier ist Vorsicht geboten: Viele frei verkäufliche Mittel und auch Hausmittel wie Backpulver und Zitrone können den Zahnschmelz angreifen oder abschmirgeln. Darüber hinaus weisen Bleaching-Produkte aus der Apotheke oder Drogerie meist nur eine geringe Wirkstoffkonzentration auf, weshalb die Wirkung selten überzeugen kann.

 

Sie möchten Ihre Zähne aufhellen: Wir beraten Sie gerne!

Wenn Sie Ihre Zähne aufhellen möchten, lassen Sie sich von unseren Experten zum Thema Bleaching in Baden beraten! Wir nehmen uns Zeit für Sie und verhelfen Ihnen mithilfe modernster Verfahren zu einem strahlenden Lächeln!

Das Team

Steht Ihnen bei Wünschen und Fragen persönlich zur Verfügung

Shqipe Berbatovci

Dentalhygienikerin

Es freut mich, wenn meine Patienten nach der Professionellen Zahnreinigung den Spiegel in die Hand nehmen und erstaunt darüber sind, wie frisch und hell ihre Zähne wieder aussehen.

Teuta Perlepi

Dentalhygienikerin

Wer Wert auf saubere und gesunde Zähne legt, sollte mindestens zweimal pro Jahr eine Professionelle Zahnreinigung durchführen lassen.

Bewertungen

Meinungen unserer Patienten

„Ich habe lange nach einem Zahnarzt gesucht, der auch auf sehr ängstliche/panische Patienten behandelt mit geeigneten Mitteln. Der Start war sehr schwierig für mich. Dank Herr Kasami und seinem fleissigen Team, konnten ich meine Ängste etwas in den griff bekommen. Nun ist der Gang zu Zahnarzt keine so grosse Qual mehr und ich konnte vertrauen Aufbauen…
Miriam Stoller
„Dr.Kasami wurde mir von einer Kollegin empfohlen, da sie meinen langen Leidensweg mit meinen Zähnen kennt. (Ich habe eine ziemliche Angst vor dem Zahnarzt!) Das Personal ist äusserst zuvorkommend und nett (mit Kaffee & Wasser bedient :)) Dr. Kasami ist sehr behutsam vorgegangen, hat alles erklärt. Wurzelbehandlige und Kronen mussten gemacht werden…
Ursula Maier

Häufige Fragen

Wie gut funktioniert ein Bleaching?

Wie stark sich Zähne aufhellen lassen, hängt von drei wesentlichen Faktoren ab: Die angewandte Bleaching-Methode, der Zustand der Zähne und die Ursprungszahnfarbe, die bei jedem Menschen genetisch bedingt ist. Zwei bis drei Farbstufen lassen sich in jedem Fall erreichen. Gute Zahnpflege sorgt dafür, dass Ihre Zähne langfristig heller bleiben.

 

Wie läuft die Vorbereitung für das Bleaching in Baden ab?

Vor dem Bleaching untersuchen wir zunächst gründlich Ihre Zähne und das Zahnfleisch. So stellen wir sicher, dass es problemlos möglich ist, Ihre Zähne aufzuhellen. Zudem benötigen Ihre Zähne vor der ersten Anwendung eine professionelle Zahnreinigung. Diese sollte nicht länger als sechs Wochen zurückliegen.

 

Schädigt Bleaching die Zähne oder das Zahnfleisch?

Bleaching bei Ihrem Zahnarzt in Baden, professionell von einer Fachkraft ausgeführt, ist unbedenklich. Unmittelbar danach reagieren Sie möglicherweise empfindlicher auf Wärme- oder Kältereize. Anders liegt der Fall bei Hausmitteln oder frei verkäuflichen Bleaching-Produkten. Je nach Zusammensetzung besteht ein Risiko, Zähne und Zahnfleisch zu schädigen. Dies ist beispielsweise bei Mitteln denkbar, die – länger angewandt – den Zahnschmelz abbauen.

 

Wie lange hält der Effekt nach dem abgeschlossenen Bleaching in Baden an?

Wenn Sie Ihre Zähne aufhellen lassen, sollte dies mindestens drei Jahre halten. Bei der Haltbarkeit spielen eine gründliche und gewissenhafte Zahnpflege sowie individuelle Lebensgewohnheiten eine entscheidende Rolle. Zum Beispiel regelmässigen Konsum bestimmter Genuss- oder auch Nahrungsmittel, die Verfärbungen begünstigen. Dazu zählen Kaffee, Tee, Rotwein oder Nikotin.

Mit welchen Kosten muss ich beim Bleaching rechnen?

Die Kosten richten sich nach der Bleaching-Methode und der Anzahl der Sitzungen. Ebenso spielt es eine Rolle, ob Sie einzelne oder mehrere Zähne aufhellen lassen. Rechnen Sie mit einem unteren Minimum von 200 CHF bis 450 CHF pro Sitzung. Wichtig: Da es sich beim Bleaching um eine rein kosmetische Anwendung handelt, gibt es keine Kostenbeteiligung durch die Krankenkasse.

 

Wie verlängere ich nach meinem Bleaching in Baden den Whitening-Effekt?

Regelmässiges, korrekt ausgeführtes Zähneputzen und die professionelle Zahnreinigung sind für ein langanhaltendes Bleaching unverzichtbar. Sie bieten zudem die beste Prophylaxe für Zahn- und Zahnfleischgesundheit. Also heisst es: zweimal täglich Zähne putzen, mindestens einmal täglich Mundspülung, Zahnseide und Zungenschaber benutzen und alle sechs Monate zur Zahnreinigung.

 

Wann ist es ratsam, auf ein Bleaching zu verzichten?

Die wichtigsten Gründe auf Bleaching zu verzichten: Schwangerschaft, Stillzeit, schwere Erkrankungen, Antibiotika-Einnahme oder ein Alter unter 18 Jahren. Auch bei Patienten, die allergisch auf die verwendeten Bleichmittel reagieren, ist es nicht möglich die Zähne zu bleichen. Eine gute Mundhygiene ist Grundvoraussetzung für die Zahnaufhellung, denn Zahn- oder Zahnfleischerkrankungen wie Karies oder Parodontitis schließen Bleaching aus. Gleiches gilt für grössere, undichte Zahnfüllungen oder Kronen.

Unsere Leistungen

Echte Qualität kann man sehen – und spüren!

Terminanfrage