Veneers

Veneers in Baden

Ihr professioneller Partner für Veneers in Baden

Ein Lächeln, das den Blick auf weiß schimmernde und gerade Zähne freigibt, macht nicht nur unsere Patienten glücklich. Natürlich schöne Zähne und Patienten mit einem strahlenden Lächeln sind unser oberstes Ziel! Leider sind nur die wenigsten Menschen mit perfekten Zähnen ausgestattet. Kleine Schiefstellungen, Risse oder Absplitterungen und unschöne Verfärbungen trüben die ästhetische Optik. In allen diesen Fällen können Veneers aus Ihrer Zahnarztpraxis in Baden Abhilfe schaffen. Mit sehr dünnen Keramik-Verblendungen „verkleiden“ wir bevorzugt die Zähne im sichtbaren Frontbereich. Dabei wird die natürliche und wertvolle Zahnsubstanz nicht beschädigt und bleibt weitgehend erhalten. Unsere Veneers bestehen aus Keramik, sind langlebig und lösen auch bei Allergikern keine Unverträglichkeitsreaktionen aus. Vor allem aber bestechen sie mit ihrem natürlichen Aussehen.

Was genau sind Veneers

Der Begriff Veneers kommt aus der englischen Sprache und bedeutet eigentlich Furnier. Die Analogie ist durchaus treffend: Denn ähnlich wie bei den dünnen Schichten Echtholz, die beispielsweise auf eine Spanplatte aufgeleimt werden und diese dann wie massives Holz aussehen lassen, dienen auch Veneers der Verschönerung der Oberfläche. Die Verblendschalen bestehen aus Millimeter dünnem Keramik. Unsere Veneers werden passgenau für den jeweiligen Zahn angefertigt und anschließend mit einem Spezialkleber auf der nur wenig angeschliffenen Oberfläche befestigt. Anders als bei Kronen muss keine Zahnsubstanz geopfert werden und im Gegensatz zum Bleaching ist das Ergebnis langlebig und dauerhaft.

Für wen eignen sich Veneers

Grundsätzlich können wir mit Veneers bei jedem Patienten ungeliebte Schönheitsfehler im Bereich der Front- und Schneidezähne kaschieren. Dazu zählen starke Verfärbungen durch bestimmte Lebens- und Genussmittel, oder ganz normale Alterserscheinung. Leichte Schiefstellungen oder zu große Zahnlücken lassen sich mit den Keramikschalen effektiv verblenden. Das Gleiche gilt für Unebenheiten auf der Zahnoberfläche, die im Laufe der Zeit entstanden sind. Auch abgebrochene Kanten und abgeplatzte Zahnteile, die von einen Missgeschick oder Unfall herrühren, können unsichtbar gemacht werden. Lediglich für Patienten, die dauerhaft mit den Zähnen knirschen oder Fingernägel kauen, sind Veneers nur bedingt geeignet. Die Haltbarkeit der Keramik-Schalen wird durch den hohen Druck verkürzt.

Vorteile unserer Veneers auf einen Blick

  • Natürlich schönes und ebenmäßiges Aussehen der Zähne unmittelbar nach der Behandlung
  • Die Verkleidung von schiefen, unregelmäßigen oder verfärbten Zähnen ist stabil und langlebig
  • Veneers verfärben sich nicht und sind grundsätzlich weniger anfällig für Beläge
  • Die natürliche Zahnsubstanz wird nicht beschädigt
  • Veneers bestehen aus Keramik und sind daher auch für Allergiker geeignet
  • Da kein Metall verwendet wird, können auch keine gefürchteten, dunklen Ränder entstehen
  • Das Zahnfleisch wird nicht angegriffen

Unsere Praxis im Herzen von Baden verfügt über das erforderliche Know-how und langjährige Erfahrung in der ästhetischen Zahnmedizin. In einem persönlichen Gespräch in unseren Praxisräumen informieren wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen Veneers bieten.

Veneers Baden

Wie läuft eine Behandlung ab

Schritt 1: Vorbereitung

Wir verschaffen uns zunächst im Rahmen der Diagnose ein umfassendes Bild vom Ist-Zustand Ihrer Zähne und besprechen mit Ihnen mögliche Optionen hinsichtlich Farbe, Form, Stellung. Sie teilen uns Ihre Wünsche mit und gemeinsam erstellen wir einen Behandlungsplan. Gerne erstellen wir eine virtuelle Vorschau auf das Behandlungsergebnis.

 

Schritt 2: Abformung des Kiefers

Ihre Zeit ist kostbar: Dieser Arbeitsschritt kann auch im Rahmen der 1. Vorbereitungstermins durchgeführt werden. Zur Vorbereitung auf den Abdruck Ihres Kiefers reinigen wir Ihre Zähne und schleifen sie minimal an. Anschließend erstellen wir einen Gips-Abdruck Ihres Gebisses.

 

Schritt 3: Anfertigung der Veneers

Aus diesem Abdruck fertigen unsere erfahrenen Zahntechniker in akribischer Handarbeit die Veneers, die zu Ihren Zähnen und Wünschen passen. Dieser Arbeitsschritt kann ein bis zwei Wochen dauern. Während dieser Zeit schützen wir Ihre Zähne mit einem Provisorium. Ein Provisorium ist nicht nötig, wenn die Zähne für die Befestigung der Veneers kaum oder gar nicht beschliffen werden müssen.

 

Schritt 4: Einsetzen der Veneers

Sind Ihre Veneers fertig, werden sie im Rahmen eines weiteren Behandlungstermins mit Spezialklebstoff dauerhaft auf Ihren Zähnen befestigt.

Veneers sind dauerhaft

Keramik-Verblendungen gehören zu den dauerhaftesten und langlebigsten Materialien, die in der Zahnheilkunde eingesetzt werden. Die Schalen sind sehr dünn, trotzdem aber ausgesprochen stabil. In Langzeitstudien konnte nachgewiesen werden, dass nach 15 Jahren noch 93 Prozent der verwendeten Veneers in einem vollkommen intakten Zustand waren. Eine sorgfältige Pflege und regelmäßige Kontrollbesuche beim Zahnarzt können darüber hinaus dazu beitragen, die Haltbarkeit der Veneers zu erhöhen. So ist eine Lebensdauer von circa 20 Jahren zu erreichen – wir unterstützen Sie gerne dabei!

Ihr Weg zu einem strahlenden Lächeln

Die dünnen Keramik-Verblendungen kaschieren Schiefstellungen, Unebenheiten und Verfärbungen wirkungsvoll und dauerhaft. Die Behandlung ist kurz und schmerzfrei. Die Kosten für Veneers werden individuell ermittelt und transparent für Sie aufgeschlüsselt. Wir nehmen uns gerne Zeit, um gemeinsam eine optimale Lösung für Ihre Zähne zu finden. Ihr neues Lächeln wird Sie selbst und natürlich auch Ihr Gegenüber begeistern. Dafür engagieren wir uns mit Herz und Know-how.

Das Team

Steht Ihnen bei Wünschen und Fragen persönlich zur Verfügung

Mendim Kasami

dipl. Zahnarzt, Inhaber

Wir nehmen uns Zeit für eine gründliche Beratung und legen grossen Wert darauf, unsere Patienten umfassend und individuell aufzuklären

Bewertungen

Meinungen unserer Patienten

„Ich habe lange nach einem Zahnarzt gesucht, der auch auf sehr ängstliche/panische Patienten behandelt mit geeigneten Mitteln. Der Start war sehr schwierig für mich. Dank Herr Kasami und seinem fleissigen Team, konnten ich meine Ängste etwas in den griff bekommen. Nun ist der Gang zu Zahnarzt keine so grosse Qual mehr und ich konnte vertrauen Aufbauen.
Besonders schätze ich die offenen Gespräche und das man sehr ernst genommen wird. Zum andern verfügt er über viele Möglichkeiten, für eine angenehmere Behandlung. Egal was bisher war und mir sorge bereitete, wir fanden eine Lösung. Ich kann Hr Kasami nur bestens weiter empfehlen.“
Miriam Stoller
„Dr.Kasami wurde mir von einer Kollegin empfohlen, da sie meinen langen Leidensweg mit meinen Zähnen kennt. (Ich habe eine ziemliche Angst vor dem Zahnarzt!) Das Personal ist äusserst zuvorkommend und nett (mit Kaffee & Wasser bedient :)) Dr. Kasami ist sehr behutsam vorgegangen, hat alles erklärt. Wurzelbehandlige und Kronen mussten gemacht werden… Ich habe mich früher immer in Deutschland behandeln lassen, da schweizer Zahnärzte zu teuer sind, dachte ich. Ich habe meine Offerten verglichen, Zwischen Dr. Kasami und einer namenhaften Klinik in Waldshut, und ich war sehr überascht! Dieser Zahnarzt ist mit den Preisen sehr human und günstiger -und sehr speditiv (vielen Dank Herr Doktor, falls Sie das jemals lesen). Ich habe jetzt mein Lächeln wieder gefunden und werde Herrn Dr. Kasami immer empfehlen. Ich gehe ab jetzt auch brav zur Dentalhygiene. versprochen! 🙂 Ihre ab jetzt treue Patientin, Ursi Maier“
Ursula Maier

Häufige Fragen

Ist die Behandlung mit Veneers schmerzhaft?

Das Anbringen der Veneers verursacht im Regelfall keine Schmerzen. Es wird maximal die oberste Schicht des Zahnschmelzes angeschliffen, um das Veneer zu befestigen. Das schmerzempfindliche Dentin liegt unter dieser Schicht und wird nicht berührt. Bei dieser Behandlungsform kann daher meist auf eine Betäubung verzichtet werden.

 

Muss beim Einsetzen der Veneers der jeweilige Zahn betäubt werden?

Eine Betäubung ist verzichtbar. Auf Ihren Wunsch können wir dennoch eine gering dosierte Betäubung spritzen, um die gesamte Behandlung für Sie angenehmer zu gestalten.

 

Schaden Veneers meinen Zähnen?

Der Zahnschmelz wird in geringem Umfang abgeschliffen. Dabei geht etwas Zahnsubstanz verloren. Im Vergleich zu anderen Behandlungen – beispielsweise beim Aufbringen einer Krone – ist der Verlust an natürlicher Zahnsubstanz sehr gering.

 

Können auch einzelne Zähne mit Veneers versorgt werden?

Es ist durchaus möglich, auch einen einzelnen Zahn mit einem Veneer zu versorgen. Sie sollten in diesem Fall zufrieden mit den benachbarten Zähnen und der Gesamtwirkung sein. Veneers dienen primär der Verbesserung der ästhetischen Wirkung. Häufig müssen mehrere Zähne mit den Verblendschalen versehen werden, um ein harmonisches Bild zu erzielen.

 

Wie lange dauert die Behandlung mit Veneers?

Bei Ihrem Zahnarzt Baden reichen zwei Behandlungstermine für das Aufbringen von Veneers aus. Der erste Behandlungstermin ist für die Detailplanung und für die Abnahme des Abdruckes vorgesehen. Der Abdruck ist Voraussetzung dafür, dass das Labor die Verblendschalen passgenau herstellen kann. Im zweiten Termin werden die Veneers aufgebracht. Bei Komposit-Veneers wird das Material direkt auf die Zähne aufgebracht. In diesem Fall ist ein Behandlungstermin ausreichend.

Welche Voraussetzungen gibt es, wenn schiefe Zähne mit Veneers korrigiert werden sollen?

Um Veneers aufbringen zu können, müssen bestimmte Bedingungen gegeben sein:

 

  • Es müssen eigene Zähne im Frontzahnbereich vorhanden sein, auf die die Verblendungen aufgebracht werden können. Da die Keramik-Schalen nicht auf künstlichen Zähnen halten, darf kein weiterer Zahnersatz wie beispielsweise eine Krone oder eine Brücke vorhanden sein.
  • Die Zahnsubstanz muss gesund sein. Karies und Parodontitis müssen vorbereitend behandelt werden, bevor die Veneers aufgebracht werden können.
  • Wer übermäßig mit den Zähnen knirscht, sollte zunächst zu einem ausführlichen Beratungsgespräch in unsere Praxis kommen. Das Knirschen kann dazu führen, dass sich die Verblendschalen vom Zahn lösen oder beschädigt werden. Mit speziellen Schienen für die Nacht kann man dem Knirschen entgegenwirken und die Veneers schützen.
  • Veneers eignen sich dazu, leichtere Zahnfehlstellungen auszugleichen. Ein intensiver Überbiss und andere Zahnfehlstellungen können eine kieferorthopädische Behandlung erfordern. Ist diese notwendig, sollte sie vor dem Anbringen von Veneers abgeschlossen sein.

 

Warum wird bei einer Behandlung mit Veneers der Zahn abgeschliffen?

Veneers werden mit dem Zahnschmelz verbunden. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, wird der Zahnschmelz bei stark verfärbten und eng oder schief stehenden Zähnen angeschliffen. Ob ein Schleifvorgang notwendig ist, hängt von der Art der eingesetzten Veneers und der gesamten Zahnsituation ab. Bei Komposit-Veneers wird die Zahnoberfläche nur leicht aufgeraut. Bei Non-Prep Veneers ist keine Vorbehandlung notwendig. Bei Keramik-Veneers wird der Zahn meist in geringem Umfang abgeschliffen.

 

Fühlen sich Veneers anders an als eigene Zähne?

Veneers bestehen aus einem Keramikmaterial, das ganz ähnliche physikalische Eigenschaften aufweist wie natürliche Zähne. Die Beschaffenheit der Oberfläche, die Wärmeleitfähigkeit und Wärmeausdehnung entsprechen natürlichem Zahlenmaterial. Außerdem handelt es sich weiterhin um ihre eigenen Zähne, die nur mit der Keramik beschichtet sind. Ein Fremdartigkeitsgefühl entsteht deshalb mit Veneers nicht. Ihre Zähne fühlen sich weiterhin natürlich an.

 

Sie haben weitere Fragen zu Veneers in Baden, die wir hier nicht beantworten? Sprechen Sie uns jederzeit an.

Unsere Leistungen

Echte Qualität kann man sehen – und spüren!

Terminanfrage