Weisheitszahnentfernung

Schonende Weisheitszahnentfernung in Baden - Zahnarzt Baden

Schonende Weisheitszahnentfernung in Baden

Überwiegend Jugendliche oder junge Erwachsene besuchen unsere Praxis, um sich einen oder mehrere Weisheitszähne ziehen zu lassen. Generell sind Weisheitszähne – wie alle anderen Zähne auch – erhaltungswürdig. Doch Weisheitszähne können eine Vielzahl von Problemen verursachen, weswegen sie in einigen Fällen sogar prophylaktisch gezogen werden.

 

Wenn ihre Wurzeln im Kiefer schräg verankert sind und die Zähne deswegen quer liegen, können sie das Wachstum der anderen Backenzähne behindern. Nerven können dadurch geschädigt werden oder Platzmangel im Kiefer entstehen. Da Weisheitszähne sehr weit hinten liegen und dadurch schwerer gründlich zu putzen sind, sind sie besonders anfällig für Karies und Parodontitis. Gute Gründe dafür, diese Zähne genau zu kontrollieren und bei ersten Anzeichen mit dem Praxisteam in Baden über eine Weisheitszahnentfernung zu sprechen.

Weisheitszahn ziehen – Detaillierte Behandlungsplanung

 

Bei unserem ersten Termin untersuchen wir gründlich, ob und welche Weisheitszähne entfernt werden sollen und bestimmen ihre Lage im Kiefer. Wir unterscheiden retinierte Zähne (nicht durchgebrochen), teilretinierte Zähne und solche, die wie die klassischen Backenzähne herausgewachsen sind. Mittels Röntgenbild erkennen wir wie die Wurzeln liegen und ob sie nahe am Nerv verlaufen. Diese umfassende Diagnostik ermöglich uns, Ihre Weisheitszahnentfernung in Baden optimal vorzubereiten. Selbstverständlich klären wir Sie umfassend über Optionen und Risken auf und beantworten alle Fragen.

Weisheitszahn-OP in Baden – Ablauf des Eingriffs

 

Nach einer gut wirksamen Betäubung starten wir mit der Entfernung. Dazu wird der retinierte Weisheitszahn zunächst durch einen kleinen Schnitt freigelegt. Anschließend werden die Zähne vom Zahnfleisch gelöst und mit behutsamen Hebelbewegungen schließlich aus ihrer Verankerung gelöst. Bei zerstörten oder aufwendig verwurzelten Zähnen ist es auch möglich, den Zahn mit einer feinen Fräse zu teilen. Davon spüren Sie selbstverständlich nichts. Es sind meist die Geräusche – etwa ein Knacken -, die Patienten verunsichern. Hoch effiziente Betäubungs-Methoden sorgen dafür, dass Sie keine Schmerzen spüren. Zur Entspannung können Sie während des Eingriffs sehr gerne In-Ear Kopfhörer nutzen und Musik hören. Nach der Extraktion kann die kleine Wunde vernäht werden.

Weisheitszähne entfernen – Umfassende Nachsorge

 

Selbstverständlich erhalten Sie in unserer Zahnarztpraxis eine vollumfassende Nachsorge. Die Fäden werden etwa nach einer Woche von unseren erfahrenen Zahnärzten gezogen. Gegen auftretenden Wundschmerz und Schwellungen erhalten Sie wirksame Mittel.

Die Erfahrung zeigt: Der Großteil unserer Patienten hat keine oder kaum Beschwerden nach der Weisheitszahnentfernung in Baden. Sollten Ihre Wangen für wenige Tage angeschwollen sein, ist das Teil der Wundheilung und kein Grund zur Sorge.

Wundheilung fördern

 

Im Folgenden haben wir einige Empfehlungen für Patienten nach der Weisheitszahnentfernung in Baden zusammengestellt. So unterstützen Sie den Heilungsverlauf:

 

  • konstant von außen kühlen
  • weiche oder breiige Speisen essen
  • auf Nikotin, Kaffee und Milch verzichten
  • keinen Sport treiben oder kopfüber die Haare waschen
  • die Wunde nicht berühren
  • Nachsorgetermine wahrnehmen
  • bei unklaren Symptomen bei Ihrem Zahnarzt in Baden anrufen
  • individuelle Arzthinweise beachten

Besonders wichtig: Spülen Sie die Wunde nicht aus. In ihr befindet sich ein Blutpfropf (das sogenannte Koagel), der für die Heilung hohe Bedeutung hat!

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

 

Die Weisheitszahn-OP ist für unsere Zahnmediziner Routine und ein sehr sicherer Eingriff. Für Patienten ist der Eingriff neu und manchmal beängstigend. Scheuen Sie nicht, uns zu kontaktieren und alle Fragen zu stellen! Nutzen Sie die unverbindliche Beratung durch unsere Spezialisten – jeder Patient und jeder Eingriff ist individuell, und darauf möchten wir eingehen.

Das Team

Steht Ihnen bei Wünschen und Fragen persönlich zur Verfügung

Mendim Kasami

dipl. Zahnarzt, Inhaber

Wir nehmen uns Zeit für eine gründliche Beratung und legen grossen Wert darauf, unsere Patienten umfassend und individuell aufzuklären

Adele Duma

dipl. Zahnärztin

Meine offene Art und die Sozialkompetenz, gepaart mit der über 10-jährigen Berufserfahrung sorgen dafür, dass Sie sich in unserer Praxis rundum wohl fühlen

Gabriela Gut

eidg. dipl. Zahnärztin

Durch meine langjährige Erfahrung unterstütze ich das Team als Beraterin in allen betriebswirtschaftlichen- und fachlichen Belangen

Bewertungen

Meinungen unserer Patienten

„Ich habe lange nach einem Zahnarzt gesucht, der auch auf sehr ängstliche/panische Patienten behandelt mit geeigneten Mitteln. Der Start war sehr schwierig für mich. Dank Herr Kasami und seinem fleissigen Team, konnten ich meine Ängste etwas in den griff bekommen. Nun ist der Gang zu Zahnarzt keine so grosse Qual mehr und ich konnte vertrauen Aufbauen…
Miriam Stoller

Häufige Fragen

Wie lange dauert eine Weisheitszahnentfernung?

Die Dauer einer Weisheitszahn-OP hängt von verschiedenen Faktoren ab – unter anderem davon, wie viele Weisheitszähne wir entfernen und wie die Zähne im Kiefer liegen. Ist ein Weisheitszahn teilweise oder ganz im Zahnfleisch verschwunden (retiniert), sind die Wurzeln verdreht oder verästelt, kann dies die Entfernung erschweren. Die OP dauert in solchen Fällen 30 Minuten oder länger. Eine unkomplizierte Weisheitszahn-OP nimmt hingegen pro Zahn nur wenige Minuten in Anspruch.

 

Erfolgt die Weisheitszahnentfernung in Baden in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose?

Wenn wir Ihnen einen Weisheitszahn entfernen, können wir den Eingriff in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchführen. In der Regel ist eine örtliche Betäubung ausreichend, weniger zeitaufwendig und zudem weniger belastend für den Körper. Besonders Angstpatienten bevorzugen eine kurze Vollnarkose, sodass wir selbstverständlich auch diese Vorgehensweise anbieten. In einem ausführlichen Vorgespräch klären wir, welche Methode für Sie persönlich am besten geeignet ist.

 

Darf ich nach einer Weisheitszahn-OP Milchprodukte essen?

Milchprodukte enthalten Milchsäurebakterien, die eine Entzündung begünstigen und sich allgemein schlecht auf die Wundheilung auswirken können. In den Tagen nach der Weisheitszahnentfernung sollten Sie daher sicherheitshalber auf Milch, Quark und Co. verzichten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, nur weiche, gegebenenfalls pürierte Speisen zu sich zu nehmen. Auch warme oder gar heisse Mahlzeiten und Getränke sind zu meiden, da diese die Intensität etwaiger Nachblutungen verstärken können. Spülen Sie den Mundraum nach jeder Mahlzeit mit einer medizinischen Mundspülung. Dies ist besonders wichtig, weil das Zähneputzen nach einer Weisheitszahn-OP anfangs nicht wie gewohnt möglich ist.

Welche Komplikationen können bei einer Weisheitszahn-OP auftreten?

Die Weisheitszahn-OP ist ein minimalinvasiver Routineeingriff mit geringem Risiko. Die häufigste Komplikation ist eine Entzündung, die vor allem innerhalb der ersten Tage nach der OP auftreten kann. In unserer Zahnarztpraxis in Baden finden regelmässige Wundkontrollen statt, um etwaige Infektionen rechtzeitig zu erkennen und eingreifen zu können. Die prophylaktische Einnahme eines Antibiotikums in besonderen Fällen sinnvoll sein.

 

Muss ich nach der Weisheitszahn-OP mit Schmerzen rechnen?

Nach der Weisheitszahnentfernung können Schmerzen auftreten, die sich mit gängigen Schmerzmitteln gut behandeln lassen. Mögliche Schwellungen gehen nach wenigen Tagen selbstständig wieder zurück. Durch das Auflegen von Kühlpacks beschleunigen Sie das Abschwellen. Um das Risiko für Schmerzen und Komplikationen zu reduzieren, sollten Sie nach der Weisheitszahnentfernung für mehrere Stunden aufrecht sitzen, sich in den folgenden Tagen körperlich schonen und weiche Speisen bevorzugen. Da das Kauen nach der OP erschwert ist, kann es ratsam sein, nicht alle vier Weisheitszähne auf einmal zu entfernen, sondern den Eingriff auf zwei Sitzungen zu verteilen.

 

Wie lange darf ich nach der Entfernung der Weisheitszähne keinen Alkohol trinken oder rauchen?

Alkohol verstärkt die Durchblutung, wodurch der Druck auf die Wunde steigt. Verzichten Sie daher nach der Weisheitszahn-OP vollständig auf Alkohol – und zwar so lange, bis die Fäden gezogen wurden. In der Regel 7 bis 10 Tage nach der OP. Ein Verzicht von sechs Wochen ist noch besser, denn so lange dauert es, bis die Wunde nach einer Weisheitszahn-OP vollständig verheilt ist. Rauchen ist ebenfalls tabu, denn Giftstoffe aus der Zigarette können über die Wunden in den Körper gelangen.

Unsere Leistungen

Echte Qualität kann man sehen – und spüren!

Terminanfrage